Blogger-Relations im Bloggercafé (#tn16)

Am 8.Mai 2016 findet die 4. Theater-&-Netz-Konferenz in der Heinrich-Böll-Stiftung statt, und in diesem Jahr sind wir gebeten worden, den dazu gehörigen Bloggerspace auszurichten. //

Bereits kurz vor Ostern ließ Nachtkritik die Katze aus dem Sack:

Seit der Blogparade #TheaterimNetz und unseren zwei Sessions beim Wiener stARTcamp im Dezember 2015 haben wir uns sehr intensiv mit der Verbindung von Theater und Netz im deutschsprachigen Raum auseinander gesetzt, und sind deshalb eingeladen worden, den Bloggerspace auf der #tn16 zu gestalten.
Diese Aufgabe übernehmen wir gerne und möchten uns einem Thema widmen, das im Museumsbereich und Verlagswesen bereits mehr oder weniger zaghaft umgesetzt wird, mit dem sich die Theater jedoch noch kaum auseinander gesetzt haben:

Blogger-Relations und Influencer-Marketing.

Wie können Blogger_innen zum fixen Bestandteil einer Theater-Community werden? Was können Theater von Blogger_innen erwarten und umgekehrt? Und was hat das Publikum davon?

Museen veranstalten Bloggerreisen, Verlage haben Affiliate-Programme, es gibt Stadtschreiber und Burgenblogger. Lassen sich solche Konzepte nicht auch auf Theater – ganze Institutionen oder einzelne Projekte – übertragen?
Exklusive Hausblogger_innen, die in einem abgesteckten Zeitrahmen persönliche Einblicke aus den Theatern heraus anbieten; ein Bürgertheaterprojekt, das über Monate bloggend begleitet wird; Blogger_innen (auch außerhalb der Kulturszene) passgenauen Content anbieten, um sie für einen Blogpost zu gewinnen – könnten das erste Ansätze eines möglichen Zusammenarbeitens sein?

Wir laden hiermit die Marketing- und PR-Menschen der Theater, deren Intendant_innen und Spielplangestalter_innen sowie Theatermacher_innen, Kulturblogger_innen und alle Interessierten ein, während der #tn16-Konferenz den Ideenpool weiter zu füllen und einen Möglichkeitenkatalog zur Zusammenarbeit von Theatern / Theatermacher_innen und Blogger_innen zu entwickeln.

Als Early-Bird-Veranstaltung  diskutieren wir von 11 bis 11:45 Uhr 10 bis 10:45 (Änderung aufgrund des neuen #tn16-Zeitplans) – einem World-Café ähnlich – an moderierten Tischen konkrete Fragen zu Blogger-Relations und Theater. Die geclusterten Vorschläge sollen im Laufe des Tages weiter verhandelt, erste Impulse umgehend auf Twitter (#bloggercafé) weitergegeben werden, um den Diskurs zeitgleich ins Netz zu tragen. Das Bloggercafé bleibt während der Konferenz vor Ort sichtbar: Wir laden – natürlich unweit der Kaffeestation – die ganze Zeit zum weiteren Austausch ein.

kultufritzen_kaffeeklatsch

Bloggercafé #tn16: Kooperationen schmieden beim Kaffeekränzchen (Symbolbild)

Die Anmeldung zur Konferenz erfolgt unter: theaterundnetz@boell.de

Wer am Bloggercafe teilnehmen und es mitgestalten möchte, schreibt uns bitte eine kurze Nachricht: kontakt@kulturfritzen.de

Wir freuen uns auf Euch!

 

Zusammenfassung

Konferenz Theater & Netz Vol. 4 (#tn16)
Wann: 8. Mai
Wo: Heinrich Böll Stiftung, Schumannstraße 8, 10117 Berlin

hashtags: #tn16, #bloggercafé

Infos zum Konferenzprogramm: hier
Anmeldung zur Konferenz: theaterundnetz@boell.de

Anmeldung zum Bloggercafé: kontakt@kulturfritzen.de

// (Anne Aschenbrenner, Marc Lippuner)

 

Advertisements

4 Antworten zu “Blogger-Relations im Bloggercafé (#tn16)

  1. Pingback: #12von12 – Die Kulturfritzen-Wiener-Alltag-Edition |·

  2. Pingback: #smskultur – Die April-Nachlese |·

  3. Pingback: Wir brauchen mehr Utopien – Erste Eindrücke vom Bloggercafé (#tn16) |·

  4. Pingback: Zwischen Inhalten und Technologien – Einladung zum 4. Wiener stARTcamp |·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s