95 Thesen zu #TheaterimNetz – Aufruf zur Blogparade

von Anne Aschenbrenner und Marc Lippuner //

Thesen sind da, um diskutiert zu werden! Und deshalb legen wir unsere 95 Thesen zu #TheaterimNetz – erarbeitet für „Theater und Netz Vol. 5“, angeschlagen an die Twitter-Wall der Konferenz, gebündelt auf unserem Blog – nun in Eure Hände und rufen eine Blogparade aus. Nicht ohne Grund haben wir 95 Thesen aufgestellt: Schuf Luther mit seiner Disputatio vor 500 Jahren die Grundlage für eine öffentliche Diskussion, bezwecken wir das auch – natürlich mit dem hehren Ziel, das Theater zu reformieren, so dass in einem halben Jahrtausend noch die Rede davon ist. 😉

Wir wollen erfahren, welche unserer Thesen in welchen Theatern schon Realität sind: Ob Theater WhatsApp nutzen und wenn ja, wofür; ob Empfehlungsmarketing funktioniert und wenn ja, wie; ob es Programmhefte als Download gibt und wenn ja, mit welcher Resonanz. Wir wünschen uns, dass Blogger_innen formulieren, was sie von Theatern erwarten, und dass Theater darüber nachdenken, wie eine Zusammenarbeit mit Blogger_innen aussehen kann. Wir möchten Herrn Peymanns Snapchatstorys sehen und dass Bibi in ihrem nächsten YouTube-Video die Buhlschaft gibt. Wir freuen uns auf Theaterselfies – nciht unbedingt aus dem Oberrang – und wünschen uns von Projekten zu hören, wo Theater und Netz schon zusammen finden.

Seriös oder spielerisch, Fakt oder Fiktion, vom Erfahrungsbericht bis zur Kurzgeschichte oder zum Einakter, von der Collage über die Snapchatstory bis hin zur Instagramserie. Wir freuen uns über alles, was Lust auf #theaterimnetz macht oder die Lust daran zeigt.

Und da die Liaison zwischen Theater und Netz eine ist, die sich vorsichtig entwickelt, haben wir auch keine Eile. Als Schlussdatum setzen wir – wie soll es auch anders sein – den Jubiläumstag des Wittenberger Thesenanschlags (31. Oktober).

Und an diesem Tag wünschen wir uns dann ein Theater, dass für alle Teilnehmer_innen den roten Teppich ausrollt, den virtuellen oder den echten. Bloggerevents gibt es an Theatern viel zu selten – los geht’s!

92

Zum Ablauf der Blogparade

Dauer der Blogparade: 16. Mai 2017 bis 31. Oktober 2017

Hashtag: #TheaterimNetz

  • Verlinke deinen Artikel mit diesem Aufrufpost.
  • Gib die URL Deines Artikels und die These(n), auf die Du Dich beziehst, im Kommentar an.
  • Wer über einen Twitteraccount verfügt, kann uns (@kulturfritzen) mit dem Hashtag #Blogparade und #TheaterimNetz zusätzlich über den Beitrag informieren. (Das geht natürlich auch auf Instagram (@kulturfritzen).
  • Über unsere sozialen Netzwerkkanäle (u.a. Twitter, Facebook, Instagram etc.) bewerben wir die Beiträge. Wir reagieren und kommentieren, damit die Diskussion nicht abebbt.
  • Dein Artikel wird hier unter Beiträge zur Blogparade verlinkt. Zudem schreiben wir ein oder sogar mehrere Fazits nach Ablauf der Blogparade.
  • Wer keinen eigenen Blog hat, sich aber trotzdem beteiligen möchte: Es gibt die Möglichkeit, auf dem Kulturfritzen-Blog einen Gastbeitrag zu veröffentlichen (alles weitere per Mail: kontakt@kulturfritzen.de)
  • Wie du deine Teilnahme erfolgreich gestaltest, erfährst du in Tanja Praskes Blogpost: „10 Tipps für die erfolgreiche Teilnahme an einer Blogparade“.
  • Wie eine Blogparade funktioniert, hat Angelika Schoder zusammengestellt.

//

P.S.
Im Herbst 2015 haben wir erstmals zu einer Blogparade aufgerufen, die sich dem Thema #TheaterimNetz widmete. 24 Beiträge sind damals entstanden und nach wie vor aktuell. Nicht zuletzt deshalb haben wir uns für den selben Hashtag entschieden.

//

Beiträge zur Blogparade

  1. Michael Bauer: Noch mehr Thesen-Thesen und Gewesen. (21. Mai 2017)
Advertisements

2 Antworten zu “95 Thesen zu #TheaterimNetz – Aufruf zur Blogparade

  1. Hat dies auf TravelCultureThoughts rebloggt und kommentierte:
    #TheaterimNetz – Eine Blogparade. Denke ja schon eine Weile über diese Themen nach, aber habe noch nie an einer Blogparade teilgenommen. Das scheint mir nun endlich eine gute Gelegenheit zu sein…95 Thesen. Na da ist man eine Weile beschäftigt. Gut das die Parade bis 31. Oktober läuft. Let’s go. Endlich mehr Blogger kennenlernen, die auch über Theater bloggen. Und meinen Post zu meinen Erfahrungen aus dem Workshop mit den Kulturfritzen bin ich Euch auch noch schuldig!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s